Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um unsere Dienstleistungen zu verbessern, Videos zu zeigen, in sozialen Netzwerken zu veröffentlichen, Statistiken zu erstellen und Ihnen personalisierte Werbeinhalte anzubieten. Mit der Navigation auf bzw. durch die Nutzung von AlhambraDeGranada.org bestätigen Sie unsere Cookie-Richtlinie.
Vorschlagen
Startseite / Virtuelle Rundgänge / Nasridenpaläste

Nasridenpaläste

Löwenpalast

Als Mohammed V. Nachfolger seines Vaters Jusuf I. wurde, beendete er nicht nur die begonnenen Renovierungsarbeiten, sondern fing auch an, sein großes Werk zu bauen, dass er der Alhambra hinterließ: den Löwenpalast (Palacio de los Leones).

Stalaktitensaal

Der Stalaktitensaal (Sala de los Mocárabes) ist der schlichteste Saal des Löwenpalastes. Er befindet sich am alten Palasteingang.

Löwenhof

Der Löwenhof (Patio de los Leones) ist wohl der bekannteste Ort der Alhambra. Den Namen verdankt er den zwölf Wasser spuckenden Löwen des Brunnens in der Hofmitte. Sie stehen rund um ein großes zwölfeckiges Becken, das sie tragen.

Abencerrajes-Saal

Der Abencerrajes-Saal (Sala de los Abencerrajes) liegt gegenüber dem Zwei-Schwestern-Saal. Der Name stammt von der Legende, dass in diesem Saal die Ritter des granadinischen Geschlechts der Abencerrajes enthauptet wurden.

Der Harem

Der Harem des Alhambra, im Gegensatz zu dem, was allgemein unter Harem (Harén) verstanden wird, war es lediglich der Bereich des Palastes, wo keine offiziellen Empfänge und kein Protokoll stattfanden.

Königssaal

Der Königssaal (Sala de los Reyes) trägt diesen Namen aufgrund des Gemäldes in der mittleren Kuppel, das noch ausführlicher beschrieben wird. Er heißt ab dem 18. Jahrhundert auch Saal der Gerechtigkeit (Sala de la Justicia) oder Gerichtssaal (Sala del Tribunal).

Saal der Zwei Schwestern

Obwohl man vermuten könnte, dass dem Namen des Saals (Sala de dos Hermanas) eine Legende oder Begebenheit zugrunde liegt, kommt er von den beiden großen, gleich aussehenden Marmorplatten in der Mitte des Bodens.

Ajimeces-Saal

Dieser Saal (Sala de los Ajimeces) hat seinen Namen von den durch Säulen getrennten Zwillingsbogenbalkonen (span: ajimeces) an der Nordfassade, die zum Garten zeigen.

Aussichtspunkt Daraxa

Vom Ajimeces-Saal aus betritt man durch einen großen Spitzbogen mit Stalaktiten den Aussichtspunkt Daraxa (Mirador de Daraxa). In den Inschriften der Pfeiler steht auch ein Gedicht geschrieben.

Gemächer Karls V.

Die Gemächer Karls V. (Habitaciones de Carlos V) wurden auf die Gärten rund um die Paläste gebaut und waren durch die Galerie des Schmiedeeisernen Gitters (Galería de la Reja) mit anderen Räumen verbunden. Sie waren als Unterkunft für Karl V. bis zum Fertigbau seines Palastes gedacht, doch lebte er niemals darin.

< Zurück
Angezeigt 11 bis 20 von 24
Vor >
Vorschlagen

Hotels in Granada

Bester preis garantiert

Booking.com

Tour: Alhambra und Generalife

★★★★★578 Bewertungen
Ab 41,50 €
Jetzt buchen

Folgen Sie uns

© Área25 IT S.C.A 2019 - Web Design & Hosting - Alle Rechte vorbehalten
InSpain.orgFlamenco.oneFotosAlhambra.es