Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um unsere Dienstleistungen zu verbessern, Videos zu zeigen, in sozialen Netzwerken zu veröffentlichen, Statistiken zu erstellen und Ihnen personalisierte Werbeinhalte anzubieten. Mit der Navigation auf bzw. durch die Nutzung von AlhambraDeGranada.org bestätigen Sie unsere Cookie-Richtlinie.
Vorschlagen
Startseite / Die Alhambra / Praktischer Führer / Museen

Museen

Museum der Alhambra (Palast Karls V).

Das Museum der Alhambra ist im Südflügel des Erdgeschosses des Palasts zu finden. Es erstreckt sich auf sieben Säle, die chronologisch angeordnet und der Kultur sowie der spanisch – maurischen Kunst gewidmet sind. Es wurde im Jahr 1870 gegründet, um die zahlreichen archäologischen Überreste zu bewahren, die von der Provinz-Kommission für Denkmalpflege gesammelt worden waren. Im Jahr 1994 wurde das Museum dem Patronato de la Alhambra und del Generalife (Vorstand der Alhambra und Generalife)  zugeteilt.

Ständige Ausstellung

  • Saal I: Glauben, Wissenschaft und Wirtschaft.
  • Saal II: Die Kunst der Emire und Kalifen.
  • Saal III A: Kunst des Kalifats.
  • Saal III B:  Von der Kunst der Taifa bis zur Kunst der Nasriden.
  • Saal IV: Kunst der Nasriden. Öffentliche Gebäude.
  • Saal V: Kunst der Nasriden. Die Alhambra und die Architektur.
  • Saal VI: Kunst der Nasriden. La Rauda. Die luxuriöse Keramik .
  • Saal VII A: Kunst der Nasriden.Die Dekoration und der Hausrat.
  • Saal VII B: Kunst der Nasriden. Die Alhambra, materielle Kunst.

 

Öffnungszeiten

  • Vom 15. Oktober bis dem 14. März
    • Von 8:30 bis 18:00. Von Mittwoch bis Samstag
    • Von 8:30 bis 14:30. Von Sonntag bis Dienstag
    • Montags geschlossen.
  • Vom 15. März bis dem 14. Oktober
    • Von 8:30 bis 20:00. Von Mittwoch bis Samstag
    • Von 8:30 bis 14:30. Von Sonntag bis Dienstag
    • Montags geschlossen
  • Das Museum bleibt an folgenden Feiertagen geschlossen: dem 1. Januar  und dem 25. Dezember

 

Eintritt frei.

 

Museum der Schönen Künste (Palast Karls V.)

Das Museum der Schönen Künste ist im Obergeschoss des Palasts gelegen. Unter seinen Beständen befinden sich Granada Skulpturen und Gemälde aus dem fünfzehnten bis zum zwanzigsten Jahrhundert. Zu den bedeutendsten Stücken zählen Limoges Email, die Grablegung Christi, ein Werk von James Florentino, die Distel nach Fray Juan Sanchez Cotan sowie Meisterwerke des Barock, Neoklassizismus, der Romantik und der Granada Malerei aus dem neunzehnten und zwanzigsten Jahrhundert, unter denen Manuel Angeles Ortiz hervorzuheben ist, dessen bedeutende Sammlung  der Serien „Albayzín“ und „The Cypress Walk“ im Museum aufbewahrt wird.

 

  • Saal I: Eine neue Ordnung, eine neue Kunst.
  • Saal II: Alonso Cano, Kunstmaler und Bildhauer.
  • Saal III: Die Verfolger von Alonso Cano
  • Saal IV: Die profane Malerai des 17. Jahrhunderts
  • Saal V: Das 19. Jahrhundert
  • Saal VI: Granada als Thema
  • Saal VIII: Das Wiederaufleben des 20. Jahrhunderts
  • Saal IX: Die Zeitgenössische Kunst.

 

Öffnungszeiten

  • Vom 16. März bis dem 15. Juni und  vom 16. September bis dem 15. Oktober
    • Von Dienstag bis Samstag von 9:00 bis 19:30 Uhr.
    • Sonn- und Feiertage von 9.00 bis 15.30 Uhr.
    • Montags geschlossen (mit Ausnahme von Feiertagen).
  • Vom 16. Oktober bis dem 15. März
    • Von Dienstag bis Samstag von 9:00 bis 18:00 Uhr.
    • Sonn- und Feiertage von 9.00 bis 15.30 Uhr.
    • Montags geschlossen (mit Ausnahme von Feiertagen).
  • Vom 16. Juni bis dem 15. September
    • Von Dienstag bis Sonn- und Feiertage von 9:00 bis 15:30 Uhr.
    • Montags geschlossen (mit Ausnahme von Feiertagen).
  • Das Museum bleibt an folgenden Feiertagen geschlossen:
    • 1. und 6. Januar
    • 1. Mai
    • 24., 25. und 31. Dezember

 

Eintrittspreis: 1,50 €. Freier Eintritt für Bürger der Europäischen Union, Studierenden, Personen ab 65 Jahre alt, Rentner, Personen mit einem Grad der Behinderung gleich oder größer als 33% und Mitglieder der ICOM.

Gruppen- und Schülerbesuche: Vorab zu vereinbaren.

 

Museo Ángel Barrios (Calle Real, neben den Bädern der Moschee)

Dieses Museum ist dem Komponist und Gitarrist Ángel Barrios Granada (1882-1964) gewidmet. Die Ausstellung zeigt persönliche Erinnerungsstücke, Möbel und Gemälde aus der Privatsammlung des Musikers.

 

Öffnungszeiten: 

  • Vom 15. März bis 14. Oktober: Montag bis Sonntag von 8:30 bis 20:00 Uhr.
  • Vom 15. Oktober bis 14. März: Montag bis Sonntag von 8:30 bis 18:00 Uhr.

Eintritt frei.

 


Quelle: Patronato de la Alhambra und del Generalife (Vorstand der Alhambra und Generalife).

Vorschlagen
Vorschlagen

Folgen Sie uns

© Área25 IT S.C.A 2018 - Web Design & Hosting - Alle Rechte vorbehalten
InSpain.orgFlamenco.oneFotosAlhambra.es