Utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle nuestros servicios, mostrar vídeos, obtener estadísticas y ofrecerle publicidad personalizada. Puede aceptar todas las cookies pulsando "Aceptar". También puede rechazar todas o algunas de ellas pulsando cookie-eistellungen. Más información en nuestra política de cookies.

Cookie-Eistellungen

Utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle nuestros servicios, mostrar vídeos, obtener estadísticas y ofrecerle publicidad personalizada.

Cookies técnicas
Son aquellas que permiten la navegación a través de la página web y la utilización de las opciones y servicios que se ofrecen. Le permiten mantener su sesión. AlhambraDeGranada.org utiliza cookies técnicas propias y de terceros. Estas cookies son necesarias para que el sitio web funcione y no se pueden desactivar.
Cookies de análisis
Son aquellas que permiten el seguimiento y análisis del comportamiento de los visitantes del sitio web. La información recogida mediante este tipo de cookies se utiliza para la medición de la actividad del sitio web, así como la elaboración de estadísticas y perfiles con el fin de mejorar el sitio web. AlhambraDeGranada.org utiliza cookies de análisis de terceros.
Cookies de publicidad comportamental
Estas cookies almacenan información del comportamiento de los usuarios obtenida a partir de sus hábitos de navegación, lo que permite desarrollar un perfil específico para mostrar publicidad en función del mismo. AlhambraDeGranada.org utiliza cookies de publicidad comportamental propias y de terceros.

Más información en nuestra política de cookies.

Vorschlagen
Startseite / Virtuelle Rundgänge / Türme und obere Alhambra

Obere Alhambra

Zwischen dem Infantinnenturm, dem Turm der Gefangenen Frau und dem Siebenstöckigen Turm liegt das Unbewässerte Land der Alhambra (Secano de la Alhambra). Hier stehen zahlreiche Ruinen arabischer und christlicher Gebäude. Es wird so genannt, da im 16. Jahrhundert die Leitungen zerstört wurden, die das Wasser für die künstliche Bewässerung dieses Gebiets transportierten. Der südöstliche Abschnitt der Alhambra heißt Obere Alhambra (Alhambra Alta). Dazu gehört das Unbewässerte Land der Alhambra sowie der Bereich zwischen diesem, den Partal-Gärten und dem Weintor (heute steht dort der Palast Karls V.). 

Die Obere Alhambra oder auch Wohnviertel der Alhambra (arab: Madinat al Hamra) lag oberhalb der Wohnpaläste und von diesen durch einen Graben getrennt (ein Teil ist zwischen dem Rauda-Turm und dem Löwenhof erhalten). 

Zur Zeit der arabischen Herrschaft entstand hier eine kleine Stadt, wo die wichtigsten Personen des Hofstaates wohnten und wo sich die administrativen und religiösen Einrichtungen ansiedelten. Es gab auch zahlreiche Paläste und Gärten. Nach der Eroberung Granadas mussten die Bewohner die Stadt verlassen und in die untere Stadt ziehen. Die Gebäude wurden zerstört und teilweise neu aufgebaut, weshalb nur wenige davon erhalten sind. Schöne Beispiele sind der Tendilla-Palast (Palacio de Tendilla) sowie das ehemalige Kloster des Heiligen Franziskus (Convento de San Francisco), das ein arabischer Palast war, bis die Katholischen Könige ihr Versprechen gegenüber Franziskus von Assisi einlösten und ihn zu einem Kloster machten.

Vorschlagen
Vorschlagen

Alhambra von Granada Touren in der Gruppe

★★★★★10121 Bewertungen
Ab 34,80 €
Jetzt buchen

Hotels in Granada

Bester preis garantiert

Booking.com

Folgen Sie uns

© Área25 IT S.C.A 2021 - Web Design & Hosting - Alle Rechte vorbehalten
InSpain.orgFlamenco.oneFotosAlhambra.es