Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um unsere Dienstleistungen zu verbessern, Videos zu zeigen, in sozialen Netzwerken zu veröffentlichen, Statistiken zu erstellen und Ihnen personalisierte Werbeinhalte anzubieten. Mit der Navigation auf bzw. durch die Nutzung von AlhambraDeGranada.org bestätigen Sie unsere Cookie-Richtlinie.
Vorschlagen
Startseite / Virtuelle Rundgänge / Türme und obere Alhambra

Infantinnenturm

Dieser kleine Palast (Torre de las Infantas) ist ein Beispiel dafür, wie früher die Wohnstätten arabischer Aristokraten aussahen. 

Im 16. Jahrhundert hieß der Turm Ruiz y Quintarnaya, nach seinem damaligen Bewohner. Seit dem 17. Jahrhundert verdankt er seinen Namen der Geschichte von Washington Irving über die Prinzessinnen Zaida, Zoraida und Zorahaida. 

Der Turmpalast steht an der östlichen Ummauerung zwischen dem Turm der Gefangenen Frau und dem Turm am Ende der Straße. Dieser zweistöckige Bau steht schräg zu Festungsgraben und –mauer, zu der ein Gang mit Stalaktitgewölbe führt. In das Gewölbe sind Ziegelsteine gemalt, was einzigartig in der Alhambra ist. Der Gang führt auch zum länglichen, zentralen Saal, an dessen kurzen Seiten Speisesäle sind. Über dem Saal ist eine mit Stalaktiten verzierte Laterne angebracht. Rings um diesen mittigen Saal gibt es drei weitere schmale, längliche Säle mit Fenstern nach außen. Der parallel zur Mauer liegende Saal ist größer als die anderen beiden und hat gerillte Bögen, die den Weg zu Alkoven öffnen. 

Die Dekoration des Turmes ist die jüngste der Alhambra und belegt den Verfall der Nasridenkunst. Die Motive sind nicht besonders anspruchsvoll und wiederholen sich.

Vorschlagen
Vorschlagen

Tour: Alhambra und Generalife

★★★★★584 Bewertungen
Ab 44,90 €
Jetzt buchen

Hotels in Granada

Bester preis garantiert

Booking.com

Folgen Sie uns

© Área25 IT S.C.A 2020 - Web Design & Hosting - Alle Rechte vorbehalten
InSpain.orgFlamenco.oneFotosAlhambra.es